Al DeLoner – eine Einführung


Gesegnet sei der, der der tiefen Empfindung fähig ist. Ob die Melancholie nun das Resultat der unausgewogenen Verteilung von Körpersäften, ein Übermaß an „schwarzer Galle“ ist, oder auch das Ergebnis unüberwindbarer Spannungen zwischen Trivialität und Genialität, sei dahingestellt. Sie ist, wie es Victor Hugo bereits treffend beschrieb „das Vergnügen traurig zu sein“.

Mit „Itchy and the Girl Dancing“ veröffentlicht der norwegische Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist Al DeLoner bereits sein fünftes Soloalbum, welches wie ein heller Stern durch die dunkle Jahreszeit zu tanzen scheint. Weiterlesen

Werbung